Inspektion von Photovoltaikanlagen

Inspektion von Photovoltaikanlagen

Ihre PV-Anlage liefert nicht mehr die ursprüngliche Leistung? Oder Sie möchten mehr über den Zustand ihrer PV-Module erfahren?
Dann kann Ihnen eine Inspektion mittels Drohne und Wärmebildkamera wertvolle Erkenntnisse liefern.

1. Hintergrund

Im Laufe der Betriebszeit einer Photovoltaikanlage kann es zu Störungen der einzelenen Komponenten kommen. PV-Module stellen neben Wechselrichtern dabei die häufigste Quelle von Störungen dar. PV-Module sind während ihrer Betriebszeit einer Vielzahl von Umwelteinflüssen und technischen Belastungen ausgesetzt.

PV-Module sind ausgiebig getestet und nach entsprechenden Normen produziert. Nichtsdestotrotz kann es im Laufe der Betriebszeit zu Störungen kommen. Typisch sind folgende Störungsbilder:

  • defekte Bypass-Dioden
  • Hotspots
  • Delamination
  • nicht in Betrieb befindliche Strings
  • mechanische Zerstörung (Glasbruch)
  • (verschattender) Bewuchs

2. Nutzen für Anlagenbetreiber

Durch eine PV-Inspektion wird der Zustand ihrer PV-Anlage ermittelt und auf Basis dieser Maßnahmen empfohlen die den maximalen (monetären) Ertrag ihrer Anlage sicherstellen.

Die Vorteile einer regelmäßigen Inspektion Ihrer PV-Anlage mit unserer Wärmebildkamera-Drohne sind vielfältig:

  1. Früherkennung von potenziellen Problemen: Hotspots und defekte Zellen werden identifiziert, um mögliche Ausfälle und Ertragsverluste rechtzeitig zu erkennen, bevor sie zu größeren Problemen führen.
  2. Leistungsoptimierung: Ineffiziente Bereiche werden identifiziert und Empfehlungen zur Leistungsoptimierung werden gegeben, um den Ertrag Ihrer PV-Anlage zu steigern.
  3. Kostenersparnis: Ausfallzeiten werden vermieden und die Anlagenleistung wird optimiert, was langfristige Kostenersparnisse ermöglicht.
  4. Sicherheit und Zuverlässigkeit: Eine regelmäßige Inspektion minimiert potenzielle Risiken und verbessert die Zuverlässigkeit Ihrer PV-Anlage, was zur Sicherheit beiträgt.
  5. Werterhaltung der Anlage: Eine gut gewartete und überwachte PV-Anlage behält ihren Wert und ihre Funktionalität über einen längeren Zeitraum.
  6. Einfordern von Garantiefällen bei Modulherstellern

3. Das Verfahren

Am Tag der Inspektion sind wir zum vereinbarten Zeitpunkt vor Ort und nehmen zunächst einige örtliche Daten auf. Unter anderem messen wir die globale Strahlleistung, um sicherzustellen, dass die Inspektionsergebnisse belastbar und aussagekräftig sind.

Außerdem bestimmen wir in enger Absprache mit Ihnen einen geeigneten, sicheren Start- und Landeplatz für die Drohne.

Abhängig von der Größe bzw. Komplexität erfolgt dann der Drohnenflug automatisch (nach vorher programiertem Plan) oder manuell.
Der Vorteil des automatischen Fluges ist eine gleichmäßige, wiederholgenaue Aufnahme von Daten. Der automatische Flug kommt aber nur bei größeren Objekten in Frage.

Während des Drohnenfluges werden fortlaufend Wärmebilder, sowie zur späteren Auswertung parallel normale Bilder aufgezeichnet.
Im Nachgang werden nochmals auffällige Bereiche manuell abgeflogen und genauer dokumentiert.

Sofern gewünscht, können noch weitere personalisierte Aufnahmen erstellt werden.

4. Auswertung und typische Auffälligkeiten

Sie erhalten innerhalb von einer Woche einen detaillierten Inspektionsbericht mit Einschätzung des Ausmaßes der einzelnen Auffälligkeiten.
Weiterhin stellen wir Ihnen die gesamten Bilder der Inspektion zu Verfügung.

Hotspots aufgrund von Vogelkot, defekte Bypassdiode

Sturmschaden: Weggeflogene Module

Verschattender Pflanzenbewuchs:

Strings, die offline, oder nicht angeschlossen sind:

Defekte Bypass-Dioden:

5. Kosten

Die Kosten der Inpsektion richten sich nach der Größe Ihrer PV-Anlage sowie dem Standort.
Jede Anlagengröße ist möglich!

Kleinere Photovoltaikanlagen bis 30 kWp: 199 € + Anfahrt
Größere Photovoltaikanlagen bis 100 kWp: 299 € + Anfahrt
Anlagen >100 kWp bedürfen einer indivdiuellen Einschätzung, nach Kontaktaufnahme.

Fahrtkosten pro km: 0,65 €

6. Kontaktaufnahme

Wenn Sie noch Fragen haben oder einen Termin machen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Einige Dinge müssen bei der Terminwahl beachtet werden, damit die Inspektion belastbare Ergebnisse liefert. Dazu gehören: Geringe Bewölkung (mindestens 600 W/m2 Strahlleistung), Flug optimalerweise in den Mittagsstunden wenn die Sonne am höchsten steht, Flug optimalerweise während der Sommermonate.

Telefonnummer: 01573/2905033

Contact Form Demo (#3)